Beim letzten Kinderfeuerwehrdienst vor Ostern steht traditionell das Osterbasteln auf dem Dienstplan.
Aus Eierpappen, ausgepusteten Eiern und viel Naturmaterial bastelten die Kinder mithilfe der
Betreuer schöne Ostergestecke. Da wurden die ausgepusteten Eier zu Vasen für kleine Blumen
umfunktioniert oder mit Gesichtern bemalt und mit Kressesamen gefüllt. Jetzt hoffen die Kinder
nur noch, dass die Kresse bis Ostern noch ordentlich wächst.

Außerdem gab es für drei Kinder heute eine Premiere: heute war ihr "Schnuppertag" bei der
Kinderfeuerwehr Holtensen und alle drei waren sich einig, dass sie auch Lösch-Krümel werden
wollen. Somit steigt die Zahl der Kinderfeuerwehr Lösch-Krümel auf stolze 14 Mitglieder, dazu kamen
heute zusätzlich noch drei weitere Gastkinder, sodass die Betreuer Ulli Sieveritz, Peer und Lennart
Schroth, Dennis Sieveritz und Dorothee Jaeschke alle Hände voll zu tun hatten.
Aber alle Kinder waren stolz auf ihre gebastelten Ostergestecke.

  • 7d17ba34-24f2-4a0d-a621-eb3eabe169c1
  • DSCN8059
  • DSCN8059_-_Kopie
  • DSCN8060
  • DSCN8062
  • DSCN8063
  • DSCN8075
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier klicken für weitere Informationen.
Weitere Informationen Ok