Am 1. September traf sich die Jugendfeuerwehr Hohenbostel um im Feuerwehrhaus zu Übernachten und die gemeinsame Zeit für Spiele, Ausbildung und Übungen zu nutzen.

Zu Beginn konnten die Jugendlichen der Einsatzabteilung beim Dienst über die Schulter schauen und den Dienstverlauf mitgestalten. Zusammen wurde eine Brandbekämpfung und Personenrettung im Gebäude, die Wasserversorgung des Tanklöschfahrzeugs und der Aufbau einer Riegelstellung geübt. Nach der Brandbekämpfung konnten die Jugendlichen noch mit verschiedenen Mitteln das Anheben und Unterbauen von Lasten üben.

Am Abend gab es ein gemeinsames Abendessen mit den anderen Jugendfeuerwehren aus dem Löschbezirk, danach ging es zu einer gemeinsamen Übung auf den Festplatz in Hohenbostel. Dort musste ein ausgebrochenes Feuer bekämpft und erlerntes Wissen zum Aufbau eines Löschangriffs und der dazugehörigen Wasserversorgung umgesetzt werden. Später ließen alle den Abend bei einem Film und Gesellschaftsspielen in Ruhe ausklingen.

 

Nach einer ruhigen und erholsamen Nacht starteten wir Sonntag früh beim gemeinsamen Frühstück am Feuerwehrhaus Winninghausen. Nach der Stärkung fuhren wir mit den anderen Jugendfeuerwehren noch eine Übung auf einem größeren Firmengelände. Dort musste eine Puppe aus einem Holzstapel befreit, eine Person vom Zwischenboden gerettet und eine auslaufende Flüssigkeit bestimmt und aufgefangen werden.

Zwischen den Übungen und der Ausbildung gab es Pausen, um das Feuerwehrhaus zu entdecken, die Kräfte zu regenerieren oder sich Aufgaben wie der Fahrzeugpflege zu widmen.

Zum Mittag gab es dann noch eine anständige warme Mahlzeit bevor der Tag sich dem Ende zuneigte. Die Fahrzeuge wurden für die Einsatzabteilung wiederhergerichtet, das Feuerwehrhaus aufgeräumt und die Feldbetten zusammengepackt.

Wir hatten bei unserer gemeinsamen Zeit sehr viel Spaß und konnten uns wieder einmal  mit den anderen Jugendfeuerwehren im Löschbezirk austauschen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier klicken für weitere Informationen.
Weitere Informationen Ok