Die Ortsjugendfeuerwehren Barsinghausen und Kirchdorf haben das Jahr mit einem gemeinsamen Übungsdienst begonnen. Nach einer kurzen theoretischen Unterweisung in die verschiedenen Verbrennungsarten unterschiedlicher Materialien und dem dazugehörigen, richtigen Löschmittel, ging es auf den Parkplatz. Dort hatten die Betreuer bereits einiges vorbereitet.

Zunächst wurden die Gefahren brennender Fritteusen und überhitzten Spraydosen anschaulich dargestellt und gezeigt, wie man eine Fritteuse oder Pfanne richtig löschen kann. Anschließend hatten die jugendlichen Nachwuchsfeuerwehrleute die Gelegenheit zu erleben, mit welcher rasanten Geschwindigkeit und Hitzeentwicklung ein erst einmal entzündeter Tannenbaum abbrennt und wie man mit einem handelsüblichen Pulverfeuerlöscher dagegen vorgehen kann, um schlimmeres zu verhindern. Dies konnten die Teilnehmer des Dienstes auch direkt selbst ausprobieren und die Löschwirkungen von Pulver, Wasser und Schaum miteinander vergleichen.

Damit den rund 20 Teilnehmern nicht zu kalt wurde, gab es in der Pause für alle warmen Kakao.

Die Ortsjugendfeuerwehr Barsinghausen veranstaltet ihre Tannenbaumaktion jedes Jahr, um den Jugendlichen den richtigen Umgang mit Weihnachtsschmuck und den geeigneten Löschmitteln näher zu bringen.

  • _MG_6617
  • _MG_6627
  • _MG_6633
  • _MG_6640
  • _MG_6651
  • _MG_6663
  • _MG_6676
  • _MG_6697
  • _MG_6706
  • _MG_6718
  • _MG_6740
  • _MG_6747
  • _MG_6763
  • _MG_6783
  • _MG_6789
  • _MG_6798
  • _MG_6801
  • _MG_6825
  • _MG_6844
  • _MG_6852
  • _MG_6874
  • _MG_6881
  • _MG_6885
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier klicken für weitere Informationen.
Weitere Informationen Ok